Erben in der Schweiz, Vermögen in der Schweiz


Der schweizerisch-deutsche Erbfall und die Vermögensanlage in der Schweiz sind eine Spezialdisziplin von Rechtsanwalt Dr. Herter, die auf einer langjährigen produktiven Zusammenarbeit mit einem Züricher Anwaltskollegen gründet. Auf diesem sehr komplexen Rechtsgebiet genießt Dr. Herter das Vertrauen der Mandanten dank seiner profunden Kenntnis der zwischenstaatlichen juristischen Zusammenhänge, seines Erfahrungsschatzes, seines Hintergrundwissens und dank seiner wertvollen Verbindungen.

 

3. Auflage 2016 meines E-Books:                                "Erben in der Schweiz"

Dr. Stefan Herter

ERBEN IN DER SCHWEIZ

Der praktische Ratgeber im Schweizer Erbfall - Recht und Steuern

 

Dr. Stefan Herter, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht in Frankfurt/Main, berät private Kunden und Unternehmen im besonderen zum schweizerisch-deutschen Erbfall und Vermögensanlage in der Schweiz - und auf weiteren ausgewählten Rechtsgebieten...

Rechtsanwalt Dr. Herter berät Sie umsichtig und praxisnah auch in Fällen, bei denen ein behutsames Vorgehen geboten ist. Er vertritt und verteidigt konsequent Ihre Interessen im schweizerisch-deutschen Erbfall:

  • bei Fragen über die erbrechtlichen und steuerlichen Auswirkungen von Vermögensanlagen in der Schweiz, Bankkonten, Wertpapierdepots, Immobilien, Immobilien AGs, Stiftungen, Trusts und Strukturen;
  • bei der aktiven Wahrung Ihrer Rechte als Erbe von Deutschland aus gegenüber Schweizer Miterben, Schweizer und Liechtensteiner Banken, Vermögensverwaltern und Behörden;
  • Schweizer Staaatsbürger bei der Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft in Deutschland, gerichtlich und außergerichtlich;
  • bei Verhandlungen über eine gütliche Einigung der Erben;
  • bei der Erbauseinandersetzung, also der Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft in der Schweiz, bei der Erbteilung gegenüber deutschen und Schweizer Erben und gegenüber Schweizer Willensvollstreckern;
  • bei der Durchsetzung von Auskunftsansprüchen und Herausgabeansprüchen gegen Miterben und gegen Besitzer von Vermögen des Erblassers in der Schweiz;
  • bei der Verteidigung und bei der Abwehr unberechtiger Erb- und Pflichtteilsansprüche;
  • bei Abwehrmaßnahmen und Vorkehrungen gegen Vermögenstransaktionen des Erblassers im Ausland, die Ihre Erb- und Pflichtteilsrechte beeinträchtigt haben können
  • bei der Ermittlung von Vermögenstransfers Vermögensanlagen bei Banken und Vermögensverwaltern in der Schweiz und Liechtenstein, sowie der Nachverfolgung von Geldabflüssen in Stiftungen und Strukturen.

 

Google+